Mitteilungen 09/2013, Seite 338, Nr. 173

Grundstücksmarktbericht für das Land Brandenburg 2012 erschienen

Der Obere Gutachterausschuss des Landes Brandenburg hat den Grundstückmarkbericht für das Land Brandenburg 2012 veröffentlicht. Darin werden die Umsätze auf dem Grundstückmarkt 2012 (Kaufverträge, Flächen- und Geldumsatz sowie die Umsatzentwicklung 2003 – 2012), Preisniveau und Preisentwicklung auf den Grundstücksteilmärkten (u.a. unbebaute Bauflächen, bebaute Grundstücke, Wohnungs- und Teileigentum, land- und forstwirtschaftliche nutzbare Flächen, Gemeinbedarfsflächen) in den Teilräumen des Landes Brandenburg dargestellt. Ferner finden sich Einzeluntersuchungen zu Flächen für erneuerbare Energien, Liegenschaftszinssätze und den Bodenwertanteil bei forstwirtschaftlichen Flächen. Außerdem werden die Ergebnisse einer landesweiten Umfrage nach der jährlichen Höhe der Verwaltungskosten für Wohn- bzw. Geschäftshäuser sowie Gewerbeeinheiten dargestellt.

Der Grundstücksmarktbericht für das Land Brandenburg 2012 enthält u.a. folgende wesentliche Ergebnisse:

  • Die Anzahl der Kaufverträge erhöhte sich 2012 um 3 %.
  • Der Flächenumsatz blieb gegenüber dem Vorjahr gleich.
  • Der Geldumsatz nahm um 9 % zu.
  • Die Wohnbaulandpreise blieben weitgehend stabil.
  • Die Preise für neue Eigentumswohnungen sind im Berliner Umland gestiegen.
  • Der Grundstücksmarkt in der Landeshauptstadt Potsdam ragt weiterhin heraus: Eine starke Nachfrage nach Bauland, bebauten Grundstücken (eigengenutzt oder renditeorientiert) und Eigentumswohnungen bewirkten im Landesvergleich weiterhin hohe Immobilienpreise.
  • Die Bodenpreise für Acker- und Forstflächen stiegen auch 2012. Ein Quadratmeter Ackerland erzielte im Landesdurchschnitt einen Preis von 0,54 €/m².
  • Im Bereich der stetig wachsenden alternativen Energieerzeugung war im Land Brandenburg weiterhin ein deutlicher Zuwachs von Kaufverträgen für Flächen nach § 4 Abs. 3 Nr. 4 ImmoWertV zu beobachten.
  • Baugenehmigungen für neue Wohngebäude verzeichneten gegenüber dem Vorjahr einen deutlichen Anstieg.

Es ist darauf aufmerksam zu machen, dass die aktuellen Bodenrichtwerte über den Brandenburg Viewer
http://www.geobasis-bb.de/bb-viewer.htm eingesehen werden können.

Der Grundstücksmarktbericht für das Land Brandenburg ist für 40 € beim Kundenservice der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (E-Mail: vertrieb(at)geobasis-bb.de) erhältlich. Weitere Auszüge aus dem Landesgrundstücksmarktbericht sowie Informationen der einzelnen Gutachterausschüsse werden kostenlos im Internet unter www. gutachterausschuss-bb.de zur Verfügung gestellt.

Jens Graf, Referatsleiter

Az: 614-07