Arbeitsgemeinschaft der ehrenamtlichen Bürgermeister am 18. September 2010

Die letzte Sitzung der Arbeitsgemeinschaft ehrenamtlicher Bürgermeister im Städte- und Gemeindebund Brandenburg fand in Abstimmung mit dem Vorsitzenden, Herrn ehrenamtlichen Bürgermeister Jürgen Bartlog,

am Samstag, den 18. September 2010
10.00 bis 13.30 Uhr
in die Landesgeschäftsstelle, Stephensonstraße 4
14482 Potsdam-Babelsberg

statt. Die Sitzung stand - wie bei der letzten Zusammenkunft vereinbart - unter dem Oberthema "Der Einfluss Dritter auf die Ortsgestaltung".

Die Tagesordnung:

TOP 1:   Begrüßung
TOP 2:   Feststellung der Tagesordnung
TOP 3:   Wie kann eine Gemeinde Einfluss auf die Ortsgestaltung 
             nehmen - Erfahrungen aus Sicht eines Planer:
             Dipl.-Ing. Georg Balzer, Stadtplaner, STADTLANDPROJEKTE,  
             Vortrag mit Diskussion
TOP 4:  Einzelfragen:
            • Planungsrechtliche Steuerung von Windkraftanlagen und
               anderen Anlagen für erneuerbare Energien
            • Ermittlung der Zumutbarkeit im Denkmalschutzrecht
            • Einfluss der Kommunen auf Eigentümer verwahrloster Grund-
               stücke
            Kurzvorträge mit Aussprache
            Jens Graf, Referatsleiter
TOP 5:  Verschiedenes

Zur Vorbereitung der Sitzung wird um Anmeldung mit dem beigefügten Rückmeldebogen (siehe unten) oder per E-Mail (mail(at)stgb-brandenburg.de) möglichst bis zum 14. September 2010 gebeten.  Verallgemeinerungsfähige Beispielsfälle können zur Besprechung in der Sitzung gerne der Landesgeschäftsstelle bis zum 9. September 2010 übermittelt werden.

Hinweise zur Anfahrt finden Sie hier.

Ferner möchten wir Sie auch auf diesem Wege an unsere Mitgliederversammlung – 20 Jahre Städte- und Gemeindebund Brandenburg - erinnern. Sie findet am 6. September 2010 ab 13.00 Uhr im Kulturhaus "Martin Andersen Nexö" der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin statt. Die Festrede wird der Ministerpräsident des Landes Brandenburg halten. Ferner wird der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Bundesrepublik Deutschland sprechen. Das vollständige Programm mit den weiteren Programmpunkten wird in den nächsten Tagen verschickt werden.

Mit der Arbeitsgemeinschaft ehrenamtlicher Bürgermeister bietet der Städte- und Gemeindebund Brandenburg ein Forum zum Austausch für ehrenamtliche Bürgermeister seiner Mitgliedsgemeinden aus allen Teilen des Landes Brandenburg sowie eine weitere Möglichkeit, die Belange der ehrenamtlichen Bürgermeister in die Arbeit des Verbandes einzubringen. Im Mittelpunkt der Zusammenkünfte der Arbeitsgemeinschaft stehen aktuelle Fragen und vor allem ein offener Erfahrungsaustausch. In die Tagesordnung der Sitzungen fließen die Vorschläge der Teilnehmer ein. Anmeldungen für die Aufnahme in den Verteiler für die Einladungen zu den Beratungen nimmt die Landesgeschäftsstelle - auch per E-Mail – mail(at)stgb-brandenburg.de - jederzeit gerne entgegen. Ansprechpartner für die Arbeitsgemeinschaft in der Landesgeschäftstelle ist Referatsleiter Jens Graf.

Die Einladung sowie den Rückmeldebogen stehen hier als download bereit.