Städte- und Gemeindebund Brandenburg trauert um Manfred Stolpe

(Potsdam) Der Städte- und Gemeindebund Brandenburg trauert um Manfred Stolpe. "Nach der friedlichen Revolution hat Manfred Stolpe dem neuen Land Brandenburg auf vielfältige Weise Identität und Gesicht gegeben. Den Menschen in Städten, Gemeinden und Dörfern hat er in schwieriger Zeit Vertrauen vermittelt", sagten Präsident Dr. Oliver Hermann und Geschäftsführer Jens Graf. Er sei der vielfältigen gemeindlichen Ebene zugetan gewesen und habe das Gespräch mit den kommunalen Verantwortungsträgern gesucht. In seiner Amtszeit wurde die wiedereingeführte kommunale Selbstverwaltung grundlegend ausgestaltet und die Struktur der heutigen Kommunallandschaft geschaffen.

(1002 Zeichen)

download der Pressemitteilung

Druckversion