Jahrestagung 2019 des Forums ländlicher Raum am 20. März 2019 am Seddiner See

Zukunft und Digitalisierung der Ländlichen Räume

Digitalisierung und Innovation sind zentrale Schlagworte, wenn es um die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit der Ländlichen Räume in Brandenburg geht. Vielfältige Chancen und Entwicklungsperspektiven scheinen möglich.

Welche Möglichkeiten bieten digitale Anwendungen heute tatsächlich, und wo steht die Praxis in Brandenburg? Führt die Digitalisierung von öffentlichen Dienstleistungen, bei der Mobilität und Gesundheitsversorgung, bei Bildung oder touristischen Angeboten zu mehr Beteiligung und Lebensqualität der Menschen im ländlichen Raum?
Landkreise und Gemeinden im Land sind aufgefordert, sich den zukünftigen Chancen und Herausforderungen aktiv zu stellen.

Eingeladen sind Vertreter von Gemeinden, Städten und Landkreisen, aus Politik und Verwaltung des Landes Brandenburg, Verantwortliche in den Regionen und für LEADER, regionale Akteure und Netz-werker, Beteiligte aus Initiativen und Projekten, Unternehmer und Landwirte, Vertreter von Bran-chen– und Interessenverbänden, Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft sowie alle an der Entwicklung der ländlichen Räume im Land Brandenburg interessierten Menschen.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Für Verpflegung während der Veranstaltung ist gesorgt.

Anmeldungen sind möglich bis zum 8. März 2019.

Nähere Informationen, das Programm sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie hier.

 

 

Druckversion