Ideenwettbewerb des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft. Unser Gemeinwesen und unsere Demokratie leben davon, dass sich Menschen immer wieder neu einbringen, anstehende Aufgaben freiwillig übernehmen und gemeinsam Ideen für ein besseres Zusammenleben entwickeln.

Der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Christian Hirte, hat am 1. April 2019 den Ideenwettbewerb „MACHEN!2019“ gestartet. Er möchte das bürgerschaftliche Engagement in Ostdeutschland sichtbarer machen und unterstützen.

Es gibt in Ostdeutschland viele Menschen, die anpacken und mitgestalten wollen und unzählige Ideen haben. Hier setzt der Ideenwettbewerb an: Engagierte Bürger, Vereine und Initiativen können sich mit ihren Idee beteiligen. Die besten 40 werden mit einem Preisgeld ausgezeichnet, das als Startkapital für die Umsetzung der Idee dienen soll.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter hier.

Druckversion