Ehrenamtliche Bürgermeister des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg erörtern Folgen der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Arbeitsgemeinschaft ehrenamtl. Bürgermeister

Frank Schütz (ehrenamtlicher Bürgermeister Gemeinde Golzow), Jens Graf (Geschäftsführer), Roland Gefreiter (ehrenamtlicher Bürgermeister Gemeinde Schönwald), Jörg Krakow (ehrenamtlicher Bürgermeister Stadt Peitz) & Thilo Christ, (ehrenamtlicher Bürgermeister Gemeinde Sieversdorf-Hohenhofen)

Am 21. September 2019 traten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft ehrenamtlicher Bürgermeister des Städte- und Gemeindebundes in Potsdam zusammen. Als Gast war Albrecht Veit, stellv. Verbandsgeschäftsführer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, eingeladen, um aktuelle, relevante Sparkassenfragen zu erörtern. Weitere Themen waren u.a. die Folgen der Abschaffung der Straußenausbaubeträge sowie ein Erfahrungsaustausch zur Gewalt gegenüber Amts- und Mandatsträger. Als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft wurde Roland Gefreiter, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Schönwald, wiedergewählt. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurden Jörg Krakow (ehrenamtlicher Bürgermeister Stadt Peitz), Frank Schütz (ehrenamtlicher Bürgermeister Gemeinde Golzow), sowie Thilo Christ, (ehrenamtlicher Bürgermeister Gemeinde Sieversdorf-Hohenhofen) gewählt.

Druckversion